MENU
Entre Deux logo

Shoppen in der Maastrichter Innenstadt

Für Modefans hat Maastricht viel zu bieten. Sie finden hier die bekannten Modehäuser und überraschende Boutiquen mit einzigartigen Kleidungsstücken. Trotz seiner Einwohnerzahl von rund 122.000 ist Maastricht sehr übersichtlich. Wenn Sie die Limburger Hauptstadt besuchen, ist es gut zu wissen, dass es verschiedene Stadtteile mit eigenem Charakter gibt. Im Folgenden beschreiben wir diese kurz für Sie.

Wyck

Wenn Sie mit der Bahn nach Maastricht kommen, starten Sie Ihr Shoppingabenteuer in Wyck. Dieser Stadtteil ist für seine tollen und einladenden Boutiquen und Läden bekannt. Von Mode bis Accessoires, von Antiquitäten bis Design: Wenn Sie nach Nippes suchen, den sonst niemand hat, ist Wyck die richtige Adresse.

Stokstraatkwartier

Das Stokstraatkwartier ist ein schicker, etwas gehobener Stadtteil Maastrichts. Wer auf der Suche nach exklusiven Marken ist, ist hier richtig. Die Stokstraat bildet den Mittelpunkt dieses Stadtteils. Die schmalen Gässchen vermitteln fast den Eindruck, als ob man sich irgendwo im Süden befindet. Ein Besuch lohnt immer, auch wenn man nichts kaufen möchte.

Céramique

Céramique hat einen geschäftlichen Charakter und ist für seine Lifestyle- und Einrichtungsgeschäfte bekannt. An der Avenue Céramique sind vor allem Bettenspezialisten und Designer zu Hause. Darüber hinaus gibt es hier mehrere Supermärkte für den täglichen Einkauf.

Vrijthof

Den Vrijthof kennen Sie vielleicht von den Konzerten, die André Rieu dort jedes Jahr gibt. Er ist nämlich bekannt als Platz, auf dem man in gemütlicher Atmosphäre essen und trinken kann: im Sommer herrlich im Freien, im Winter gemütlich warm drinnen.

Jekerkwartier

Spaziert man durch den Stadtpark, gelangt man in das Jekerkwartier, einen Stadtteil mit Galerien und überraschenden Kunstläden. Auch diverse Handwerksläden findet man hier. So kann man in der Bisschopsmolen Bauernbrot und andere handgemachte Produkte kaufen.

Markt

Der Markt: Wie der Namen schon sagt, erhalten Sie hier mittwochs und freitags frische Lebensmittel, Blumen und Pflanzen sowie allerlei praktische Dinge für Haus und Garten. Wer sich ein wenig erholen möchte, findet rund um den Markt einige einladende Gastronomiebetriebe.